Entwicklung des ländlichen Raums

In Hessen wächst die Bevölkerung vor allem im Ballungsraum FrankfurtRheinMain und in den Universitätsstädten. Vordringlich ist es daher, das Angebot an bezahlbaren Wohnungen in der stark nachgefragten polyzentralen Metropolregion FrankfurtRheinMain mit ihrem Umland sowie in den mittelhessischen Universitätsstädten zügig zu erhöhen.

Aber auch der ländliche Raum in Hessen weist eine Art Polyzentralität mit Siedlungsschwerpunkten und eher peripheren Kommunen auf. Um mittelfristig zu einer besseren Verteilung der Wohnsiedlungen in der Fläche beizutragen, sind Strategien hilfreich, die „Hot Spots“ bzw. Potenzialstandorte als Wohn- und Arbeitsorte stärken. Dies kann durch die Bereitstellung von Infrastruktur mit zeitgemäßen Standards in den Bereichen Bildung, Gesundheit, Versorgung, Verkehr, ÖPNV, Datenleistungen etc. geschehen.

Langfristiges Ziel ist die nachhaltige Entwicklung des ländlichen Raums. Dazu zählt auch die Versorgung der Menschen im ländlichen Raum mit auf ihre Bedürfnisse zugeschnittenem Wohnraum.
Der ländliche Raum umfasst immerhin rund 80% der Landesfläche von Hessen. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt hier. Ca. 2000 Dörfer und 370 kleinere Städte und Gemeinden sind dem ländlichen Raum zuzuordnen.

Das Thema „Entwicklung des ländlichen Raums“ wird bereits an mehreren Stellen und seit vielen Jahren bearbeitet, z.B. im Rahmen der Neuformulierung des Landesentwicklungsplans und des Zentrale-Orte-Konzepts sowie im Rahmen von verschiedenen Initiativen zum Thema „Demographischer Wandel“. Auch mehrere Förderprogramme und Servicestellen für den ländlichen Raum tragen dazu bei.

Eine Übersicht von Initiativen, Programmen, Richtlinien und Broschüren finden Sie auch beim Umweltministerium.

Aktuelle Initiativen

Ländlicher Raum

Initiative Land hat Zukunft
Land hat Zukunft – Heimat Hessen
Die Offensive wurde 2018 vom Land ins Leben gerufen. 2018 und 2019 werden rund 1,8 Milliarden Landesmittel in die Städte und Gemeinden auf dem Land investiert, damit das Leben dort liebens- und lebenswert bleibt.
Ländlicher Raum
Aktionsbündnis Ländlicher Raum
Das Aktionsbündnis „Ländlicher Raum“ ist einem Zusammenschluss von 22 Verbänden und Organisationen in Hessen. Anlässlich der Landtagswahl 2018 hat es ein gemeinsames Positionspapier veröffentlicht.
Vitale Orte 2030
Servicestelle Vitale Orte
Die Servicestelle Vitale Orte 2030 ist ein Projekt der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen. Sie ist bei der HA Hessen Agentur GmbH angesiedelt und bietet Konzepte, Studien, Links und gute Beispiele, um Kommunen bei der Dorf- und Stadtentwicklung im ländlichen Raum zu unterstützen.
Praxisforum Vitale Orte
Neues Wohnen auf dem Land - gemeinschaftlich-inklusiv-anders
Im Praxisforum der Servicestelle Vitale Orte 2030 wurden im November 2018 sieben Projekte zum gemeinschaftlichen Wohnen abseits der großen Städte vorgestellt, Projekte in privater Initiative, Projekte sozialer Einrichtungen oder von Investoren.

SERVICE