Baulandentwicklung: „Wege zum Plus-Energie-Standard“

Leitfaden-Wege-zum-Plus-Energie-Standard.png

Leitfaden Wege zum Plus-Energie-Standard

Eine Kommune muss bereits vor der Entwicklung eines Baugebietes entscheiden, ob dort eine Plus-Energie-Siedlung entstehen soll. Viele Fragen sind daher rechtzeitig zu beantworten, z.B. die Frage der Parkplätze für Car-Sharing-Fahrzeuge, der Standorte für Ladesäulen für die E-Mobile oder der Anschluss an von Grundstücken an das multi-direktionale Energienetz für Strom und Wärme, damit überschüssige Energie in der ganzen Siedlung abgenommen wird. Auch das Betreibermodell für ein gemeinsames Kraftwerk und die Organisation des Energiehandels sind zu bedenken. Die Hessische Landgesellschaft (HLG) hat 2018 einen Leitfaden „Baulandentwicklung Wege zum Plus-Energie-Standard“ als Orientierungshilfe herausgegeben, um den Kommunen die praktischen Schritte zu erleichtern.

Weitere Informationen

Zum Leitfaden

zurück