Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität

Mit einer eigenen Beratungsstelle - dem Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität (FZ-NUM) - unterstützt das Land Hessen dieselbelastete hessische Kommunen bei der Verbesserung ihrer Luftqualität.
Die Bundesregierung stellte 2018 eine Milliarde Euro für Kommunen mit überhöhten Stickoxidwerten bereit. In Hessen sind Bensheim, Darmstadt, Frankfurt am Main, Fulda, Gießen, Marburg, Kassel, Limburg, Offenbach, Rüsselsheim und Wiesbaden betroffen. Mit Unterstützung des Landes haben einige von ihnen bereits erste Anträge gestellt, beispielsweise für die Anschaffung von Elektrobussen. Das Fachzentrum berät die Kommunen von der Planung der Maßnahmen bis zur Antragstellung. Es sammelt Informationen und macht sie zugänglich.

Zum Fachzentrum Nachhaltige Urbane Mobilität

Mobiles Hessen 2030


Weitere Servicestellen zu unterschiedlichsten Themenbereichen sind bei der HA Hessen Agentur GmbH gebündelt. Eine Übersicht finden Sie im Flyer "Zukunftsfähige Kommunen".

SERVICE