Flächenentwicklung

Das Angebot an bezahlbaren Wohnungen muss in den stark nachgefragten Regionen und Städten Hessens zügig erhöht werden. Dreh- und Angelpunkt für die Realisierung von Wohnungsbau sind jedoch geeignete Flächen. Darüber hinaus ist die Beschleunigung ihrer Entwicklung ein zentraler Aspekt. So spielen u.a. die Schaffung von Planungsrecht, die Akzeptanz in der Bevölkerung und die Beteiligung der Öffentlichkeit eine wichtige Rolle. Weitere Rahmenbedingungen sind entsprechende Infrastruktur und Mobilität.
Notwendig ist daher zunächst ein guter Überblick über Flächenpotenziale, vor allem im Kern des Ballungsraums FrankfurtRheinMain, aber auch in den sogenannten „periurbanen“ Räumen des Umlands, im Großraum Kassel und in attraktiven Universitätsstädten wie Fulda, Gießen oder Marburg.

Potenziale bieten auch die Innenentwicklung oder Nachverdichtung im Bestand sowie die Umwidmung oder Konversion von Liegenschaften, die bisher nicht dem Wohnen dienten. Dazu gehören u.a. Bürogebäude, Gewerbe- und Militärbrachen, ehemalige Housing areas etc.

Angesichts der langjährig bevorstehenden großen Wohnungsbaukontingente spielt die Balance zwischen Gewerbeflächenentwicklung und Wohnflächenentwicklung sowie die Vermeidung von Zielkonflikten zwischen Verdichtung und Freiraumqualität bzw. Klimaschutz eine wichtige Rolle. Auch auf die hessischen Spezifika wie die starke polyzentrale Metropolregion FrankfurtRheinMain mit ihrem Umland, mit dem starken Zentrum Kassel in Nordhessen, den mittelhessischen Universitätsstädten sowie kleineren Städten und Gemeinden mit Versorgungsfunktionen im ländlichen Raum, muss dabei mit differenzierten Maßnahmen reagiert werden.

Wie kann Stadt- und Baulandentwicklung gut gelingen? Hier sind Studien, Konzepte, Links und Beispiele zusammengestellt, die Anregungen dafür geben.

Einen ersten Überblick über einzelne Themen in den Bereichen Flächenentwicklung, Bauen und Wohnen bietet auch das Hessenportal.

Informationen des Bundes zu den Themen "Wohnungsbau" und "Stadtentwicklung" sind auf der Internetseite des Bundesumweltministeriums zusammengestellt. Die Seite gliedert sich u.a. in die Rubriken: "Städtebaurecht", "Stadtentwicklung", "Städtebau / Förderung" und "Kampagne 'Mehr Platz für Miteinander: Du bist die Stadt' ".

SERVICE