Bauland-Offensive Hessen GmbH - Neue Gesellschaft unterstützt Kommunen

Um mehr bezahlbare Wohnungen zu bauen, fehlt es vor allem an baureifen Grundstücken. Die rasche Baulandentwicklung ist daher eine der zentralen kommunalen Aufgaben. Hierbei möchte das Land zusammen mit der Nassauischen Heimstätte die Kommunen mit der „Bauland-Offensive Hessen GmbH“ unterstützen. Über eine Geschäftsbesorgung kooperiert auch die Hessische Landgesellschaft (HLG) mit der Bauland-Offensive GmbH.

Logo_Baulandoffensive.jpg

Bauland-Offensive

Das Land möchte die Kommunen bei der Mobilisierung und Erschließung von Wohnbauland unterstützen und finanziell fördern und hat die Bauland-Offensive GmbH ins Leben gerufen, die seit 2017 im ganzen Land aktiv ist.

Auf Wunsch einer Kommune mit Wohnraumdefizit erstellt die Bauland-Offensive Hessen GmbH im Auftrag des Landes für die Kommune eine Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsprüfung für die ermittelten Flächen. Kommt die Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsprüfung zu einem positiven Ergebnis, entscheidet die Kommune mit welchen Instrumenten und mit welchem Partner die Baulandentwicklung durchgeführt wird.
Entscheidet sich die Kommune für die Entwicklung mit der Bauland-Offensive Hessen GmbH, wird sie Gesellschafterin der Bauland-Offensive Hessen GmbH und schließt einen Entwicklungsvertrag ab. Die Bauland-Offensive Hessen GmbH kauft dabei auch Grundstücke von Privaten an und führt die Baulandentwicklung im Treuhandauftrag der Kommune durch. Baureife Grundstücke werden am Markt angeboten und an private und öffentliche Investoren verkauft.

Die Homepage der Baulandinitiative erläutert das Vorgehen.