Aufruf zur Konzeptvergabe des Bundesverbands Baugemeinschaften

Grundstücksvergaben stärker am Gemeinwohl orientieren

IMG_6950.JPG

Aufruf BVBG

Im September 2017 unterzeichneten in Hamburg der Bundesverband und 80 Tagungsteilnehmer den Aufruf an Städte und Gemeinden, Wohnbauland und Liegenschaften künftig nach dem besten städtebaulichen, gestalterischen und sozialen Entwurfskonzept und nicht nach Höchstpreisgebot zu vergeben. Durch Konzeptvergaben soll die kostengünstige und soziale Wohnraumversorgung gefördert und ein langfristiger Beitrag zu Stadtentwicklung und Baukultur geleistet werden. Grundstücksmärkte sollen so für Baugemeinschaften und Genossenschaften geöffnet werden.  Informationen zur Tagung „Soziale Ausrichtung von Baugemeinschaften“ sowie ein pdf des Aufrufs finden Sie hier.

zurück