Grundstücksvergabe nach Konzeptqualität

Konzeptvergabe

Konzeptvergabe
Flyer Konzeptvergabe

Mehrere Veröffentlichungen zur Konzeptvergabe sind erschienen:

Auf Anregung der „Allianz für Wohnen in Hessen“ wurde im Auftrag des Landes Hessen 2017 der umfangreiche Leitfaden „Grundstücksvergabe nach der Qualität von Konzepten“ erarbeitet. Neben einer ausführlichen Anleitung zur Konzeptvergabe werden mehrere hessische Projektbeispiele vorgestellt, bei denen dieses Verfahren Anwendung fand. Gleichzeitig thematisiert der Leitfaden, der von der NH Projektstadt und W2K Rechtsanwälte erarbeitet wurde, rechtliche Rahmenbedingungen wie das Hessische Kommunalrecht, das Europäische Beihilfenrecht sowie das Vergaberecht und gibt im Serviceteil viele Hilfestellungen zur Durchführung einer Konzeptvergabe. Kommunalen Körperschaften wird damit ein innovatives Instrument vorgestellt, wie, Grundstücke rechtskonform nach inhaltlichen Konzepten vergeben und Mitspracherechte der Kommune gesichert werden.

Die Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen und der Hessische Städtetag haben 2017 die Broschüre „Orientierungshilfe zur Vergabe öffentlicher Grundstücke nach Konzeptqualität“ herausgegeben. Hier wird die Konzeptvergabe im Vergleich zu anderen Vergabeverfahren vorgestellt und in wesentlichen Grundzügen erläutert. Diese Broschüre gibt Auftraggebern als Erstinformation wertvolle Hinweise zur ersten Orientierung bei der Vergabe von Grundstücken nach Konzeptqualität.

Auch die Architektenkammer Rheinland-Pfalz hat 2019 gemeinsam mit den kommunalen Spitzenverbänden des Bundeslandes eine Broschüre „Mehr Konzept - Orientierungshilfe zur Vergabe öffentlicher Grundstücke nach Konzeptqualität“ veröffentlicht.

Mit im Januar 2020 gestarteten Projektaufruf „Vorbildliche Konzeptvergaben“ sucht das Finanzministerium Rheinland-Pfalz zudem zehn beispielhafte Konzeptvergabeverfahren, die von rheinland-pfälzischen Kommunen durchgeführt werden.

zurück