Serielles Bauen

Gesucht werden neue Wege, um den Bau preisgünstiger Wohnungen in hoher Qualität zu beschleunigen.

WI_Weidenborn (1).JPG

Bild

In vielen deutschen Großstädten verschärft sich der Wohnungsmangel zunehmend. Das Problem kann nur gelöst werden, indem das Angebot insbesondere preisgünstiger Wohnungen vergrößert wird. Das Bundesbauministerium (BMUB) und der Spitzenverband der Wohnungswirtschaft GdW haben daher gemeinsam mit der Bundesarchitektenkammer und der Bauindustrie – beides Partner aus dem Bündnis für bezahlbares Wohnen und Bauen – eine europaweite Ausschreibung für "Serielles Bauen" veröffentlicht.

Die Ausschreibung erfolgt mit dem Ziel, eine Rahmenvereinbarung über den Neubau von mehrgeschossigen Wohnbauten in serieller und modularer Bauweise mit Planern und Baugewerbe gemeinsam abzuschließen.

Dies bietet insbesondere öffentlichen Wohnungsunternehmen die Möglichkeit, ohne weitere Verfahren Angebote aus der Rahmenvereinbarung lokal angepasst direkt zu realisieren. Dies soll die Vorlaufzeiten für Bauvorhaben wesentlich verkürzen.

Mehr Informationen finden Sie hier.